VORSICHT bei Babyerstausstattung

In letzter Zeit kam es häufiger dazu, dass Schwangere zwei oder mehr Anträge auf Babyerstausstattung über Wohlfahrtsverbände gestellt haben. Das führt zur Streichung von Zuschüssen und ist daher UNBEDINGT zu vermeiden.
Wenn jemand bei mir in der Beratung ist und schwanger ist/wird, vermittle ich an meine Kolleginnen der Diakonie in Landau oder Neustadt, je nach Zuständigkeit. Viele Ehrenamtliche verweisen an die Caritas. Daher kommt es nicht selten zu Überschneidungen. Die Leute sollten unbedingt gefragt werden, ob sie schon mit einer Beratungsstelle gesprochen haben!!!

Freundliche Grüße
Franziska Richter

Flüchtlingsberatung
[DW Pfalz]
Telefon: 0176 11664067
E-Mail:    franziska.richter@diakonie-pfalz.de

Sprechzeiten im LANDKREIS SÜDLICHE WEINSTRAßE:

VG Offenbach – montags 10-12:30 Uhr, Mehrgenerationenhaus Offenbach (Hauptstraße 9/11)
VG Annweiler – dienstags 08:30-11:30 Uhr, Verbandsgemeindeverwaltung (Messplatz 1, Raum 201)
VG Maikammer – mittwochs 09-12 Uhr, Verbandsgemeindeverwaltung (Immengartenstraße 24)
VG Edenkoben – mittwochs 13-17 Uhr, Seniorentreff (Weinstraße 86)
VG Herxheim – donnerstags 09-12 Uhr, Haus der Begegnung (Leonhard-Peters-Straße 3)
VG Landau-Land – donnerstags 14-18 Uhr, Verbandsgemeindeverwaltung (Straße: An 44, Nr. 31)

0 comments on “VORSICHT bei BabyerstausstattungAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.