Café International & Zeitung

Es sieht so aus, als würde das Café International weiter bestehen. Eine kleine Gruppe Jugendlicher und junger Erwachsener haben sich gestern für ein Planungsgespräch getroffen. Vertreten ist jemand aus Syrien, Afghanistan und Somalie – schade nur, dass sich kein deutscher Jugendlicher oder junger Erwachsener in der Gruppe befindet.

Das Café ist wichtig, so die Meinung der Anwesenden. Es ist ein Treffpunkt und Austauschort, nicht nur zwischen Deutschen und Migranten, auch um Kontakte zwischen den Zugezogenen zu ermöglichen.

Neben dem Café hat sich die kleine Gruppe noch vorgenommen eine mehrsprachige eigene Zeitung zu veröffentlichen. Themen aus der Region sollen hier in mehren Sprachen erörtert werden. Hintergrund ist natürlich der Spass an den unterschiedlichen Sprachen, jedoch auch, eine Zeitung zu schaffen, die Brücken schlagen kann.

Wer Interesse an der Mitarbeiter beim Café International oder auch am neuen Zeitungsprojekt – der Titel der Zeitung steht noch nicht fest – hat, der findet die Organisatoren am Freitag den 13. September beim Café International oder am Freitag den 20. September um 17 Uhr zur Redaktionssitzung im Lemon.

0 comments on “Café International & ZeitungAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.