Einladung uns Eure Geschichte zu erzählen

Liebe Engagierte und Interessierte,
Liebe Freundinnen und Freunde,
Liebe Leser*innen

 

das ist schon ein verrücktes Jubiläumsjahr dieses 2020.
Vor fast genau fünf Jahren, Ende August sagte die Bundeskanzlerin in ihrer Rede zur aktuellen Flüchtlingssituation und ihrer damals sehr menschlichen Entscheidung, „Wir schaffen das!“.
Für die meisten von uns stand hinter diesem Satz ein Ausrufezeichen. Und wir haben nach und nach die Ärmel hochgekrempelt. Nur kurze Zeit später überschlugen sich die Ereignisse in der Asylpolitik und wir, die wir die Menschen, die damals zu uns kamen kennenlernten, haben diese hautnah miterlebt.

Und fast genauso lange ist es her, dass das Projekt Aktiv für Flüchtlinge entstand.

Wir hätten dieses Jubiläum gerne anders begangen. Enger mit Euch und persönlicher. Nicht nur aber auch „Corona“ hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. So haben wir überlegt, wie man diesem Anlass schließlich doch noch gebührend gerecht werden kann. Das Ergebnis ist eine „Festschrift“ – ein Magazin – worin wir Eure/Ihre Geschichte und Geschichten erzählen wollen. Geschichten aus 5 Jahren Aktiv für Flüchtlinge. Einige kennen wir, andere nicht. Alle sind es wert erzählt zu werden.

Dazu würden wir uns freuen, wenn Ihr/Sie ein bisschen Erfahrungen und Erlebnisse beisteuert. Wir wollen Euch und Eure Initiativen vorstellen und auch besser kennenlernen.
Gerade in der Zeit von Abstandsregeln und räumlichen Einschränkungen, tut es gut über den Tellerrand und nach den Nachbarn zu gucken, die man im Moment kaum besuchen kann.
Unsere Arbeit lebt vom persönlichen Kontakt durch und durch. Und das wollen wir festhalten und darstellen.

Es wäre schön, wenn Ihr dieses Projekt mit Euren Geschichten bereichern würdet.
Ihr könnt sie uns (selber) schreiben und schicken, sie uns am Telefon erzählen oder Euch mit uns treffen. Wir kommen vorbei, wenn Ihr das möchtet oder machen einen fernmündlichen Termin aus.
Wir wollen etwas über Eure Gruppe oder über Euch hören. Was habt Ihr erlebt in den letzten Jahren in der Arbeit mit Geflüchteten, mit anderen Engagierten oder auch mit uns? Was waren Eure Highlights? Was habt Ihr erreicht? Was wollt Ihr noch erreichen? Wo steht Eure Initiative? Wer seid Ihr? …
Meldet Euch bei uns, wenn Ihr Lust habt mit zu wirken. Wir freuen uns über jeden Beitrag und jede Geschichte, die wir aufschreiben können und über jede, die wir Ende des Jahres lesen können.

Herzliche Grüße
Annika, Noah und Tanja

Leibnizstraße 47

55118 Mainz

Telefon    06131 – 49 24 736
Fax           06131 – 49 24 735

0 comments on “Einladung uns Eure Geschichte zu erzählenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.